Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: Klarer Sieg gegen TKW Nienburg

Am 1. Oktober 2017 stand das erste Auswärtsspiel der Saison an, welches auch gleichzeitig das erste von nur zwei Sonntagsspielen war. Pünktlich um 12 Uhr begann der erste Satz gegen Aufsteiger TKW Nienburg in der Leintorhalle.

Direkt im ersten Satz waren unsere Mädels konzentriert und konnten diesen durch klare Pässe von Elena Regert und Jenny Meyer und eine Angabenserie von Jana Schubert nach bereits 15 Minuten mit 25:6 Punkten gewinnen.

Trikot im GrasAuch im zweiten Satz gelang es den Damen, konstant ihr Spiel zu spielen und sich durch die Schwäche des Gegners nicht beeinflussen zu lassen. Durch eine Spielverzögerung des Gegners und die darauf folgende Fehlentscheidung des Schiedsgerichts wurde Anne Weßlings Angabenserie nach 7 Angaben leider unterbrochen und sorgte erst einmal für Verwirrung. Nach einem weiteren verlorenen Punkt waren die Mädels aber direkt wieder im Spiel und konnten sich durch gute Block- und Angriffsaktionen von Marie-Kristin Bödeker und Kira Greve auch hier mit einem 25:6 durchsetzen.

Im letzten Satz war die Demotivation auf beiden Feldseiten noch größer als in den ersten zwei Sätzen, da das Leistungsniveau der beiden Mannschaften einfach zu verschieden war. Die Nienburgerinnen konnten mit den ersten 8 Angaben von Julia Krüger nicht viel anfangen und verspielten diese meistens an die Wand oder Decke, so dass auch der letzte Satz durch weitere Wachsamkeit auf der Seite des SVW nach 15 Minuten mit 25:7 Punkten gewonnen war.

Endstand: 3:0 nach 45 Minuten

 

Aufstellung: Elena Regert, Anne Weßling, Jana Schubert, Jenny Meyer, Kira Greve, Julia Krüger, Marie-Kristin Bödeker

Meldung vom 01.10.2017Letzte Aktualisierung: 02.10.2017


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele