Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Schach:Warmsen startete vor 2 Wochen mit einen 4,5 :3,5 Sieg in die Kreisligasaison

Unser Schachteam holte Überraschungssieg gegen höher einzuschätzendes Schachteam aus Garbsen.

Es fing am 1. Spieltag zu Hause gegen die Zweitvertretung des SG Garbsen/Marienwerder/Seelze nicht gut an. Wilhelm Bödeker machte gleich in der Eröffnung kleine Fehler, die sich schnell im weiterem Spielverlauf immer mehr auswirkten, und schon nach knapp 1 Stunde zur Aufgabe zwang. Aber die Teamkollegen machten es besser und gingen konzentrierter in ihre Partie. Jens Heineking und Cord Ruhe siegten nach ca.1,5 Stunden und drehten den Spielstand zum 2:1. Uwe Anker holte kurz darauf den 3.Punkt für die Heimmannschaft. Dietmar Kruse am Topbrett bot nach gut Zweieinhalb Stunden seinem Gegner Remis an, welches angenommen wurde. Es fehlte nur noch 1 Punkt zum Mannschaftssieg oder ein halber zum Unentschieden. An den restlichen Brettern sah es auch recht gut aus. Wilhelm Brandt machte nach gut 3 Stunden den Sack zu, siegte und holte den entscheidenen Punkt zum Gesamtsieg. Bei Horst Schliewinski sah es lange Zeit auch nach Sieg aus, aber nach einem schwerem Patzer war der Vorteil weg, und die Partie zog sich fast Viereinhalb Stunden hin, bis Horst aufgeben mußte. Zwischendurch hatte Manfred Kruse sein Partie aufgeben müssen. Endstand 4,5:3,5.

Meldung vom 28.10.2012Letzte Aktualisierung: 13.11.2012


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele