Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Die Tabellenführung wurde verteidigt

Trotz einer 20. minütigen Tiefschlafphase war die Warmser Zweitvertretung auch gegen den SSV Rodewald siegreich.

Im 5. Sasionspiel ging es gegen die ebenfalls bis dato ungeschlagene Mannschaft des SSV Rodewald.

Die Aufregung der Mannschaft war zu spüren, jedoch gelang den Warmserinnen eine souveräne erste Halbzeit um sich einen Vorsprung von 8 Toren zu einer 14:6 Halbzeitführung zu verschaffen.

Nach der Pause konnte der SV zunächst die Führung weiter auf 19:11 ausbauen. Dieser Vorsprung war auch bitter nötig, denn die Warmser Zweitvertretung verbrachte dann rund 20 Minuten im Tiefschlaf. Bälle wurden leichtfertig vergeben und das gegnerische Tor wurde kaum getroffen, so dass der SSV Rodewald ohne Probleme bis zum 21:17 aufschließen konnten.

Warmsen behielt dann in der Schlussphase aber die Nerven und siegte letztlich, auch aufgrund des ersten Durchgangs, verdient mit 22:18 beim SSV.

Resümee des Trainerduos: „Natürlich sind wir froh das wir letztlich verdient gewonnen haben. Wir müssen aber in der Zukunft aufpassen, dass uns solche Ausfälle wie in Durchgang zwei gegen Rodewald nicht mehr passieren und wir über eine gesamte Spielzeit lang mit Power durchstarten können".

Madita Könemann ( )

Sina (9), Kim (5), Alina (3), Daniela(1), Joana(1), Laura (1), Franziska (1), Samira (1), Maren (1)

Am kommenden Sonntag, 18.11.2012 ist dann die HSG Nienburg II in der Uchter Dreifachhalle zu Gast. Anwurf um 17:30 Uhr.

Meldung vom 10.11.2012Letzte Aktualisierung: 15.11.2012


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.