Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Im Team und mit Kampfgeist zum Sieg

Warmsen schließt die Hinrunde mit einem 21:16 Heimsieg gegen Nienburg 2 erfolgreich ab.

21:16 gegen Nienburg 2

Von Anfang an war es ein Kopf an Kopf rennen. Nienburg legte immer mit einem Tor vor bis zum 5:4, danach schafften es die Warmserinnen bis zur Halbzeitpause auf ein 11:5 davon zu ziehen.

Auch dieses mal war dieser Vorsprung bitter nötig. Die zweite Halbzeit begann und es folgte wieder Tor auf Tor. Eine leichte unkonzentriertheit auf Warmser seite führte dazu, dass Nieburg bis auf ein 18:15 zehn Minuten vor Spielende aufschließen konnte. Das Warmser Team jedoch raffte scih noch einmal zusammen und feuerte sich gegenseitig an, so dass sie Stolz auf einen 21:16 Endstand blicken konnten.

Das Trainerduo: „Wir sind sehr Stolz auf uns die Hinrude mit 12 zu 0 Punkten abschließen zu können.

Zu beginn der Saison hat mit so etwas noch niemand gerechnet. Auch die Teamleistung ist bemerkenswert obwohl diese Mannschaft das erste mal in dieser Konstellation zusammen spielt.

Wir hoffen natürlich das es in der Rückrunde so weitergeht."

Gehaltene 7-Meter:

Kristina Weinert (0); Darlyn Grentz(0)

Torschützen:

Sina Burkamp(10); Franziska Hormann(3); Kim Häseker(3); Samira Grentz (2); Maren Meier(2); Daniela Ruhe (1); Alina Kruse (0); Laura Quellhorst(0); Joana Windhorst (0)

Weiter geht´s am 25.11.2012 um 15:30 Uhr in eigener Halle gegen den MTV Auhagen, zudem wir uns wieder viele Zuschauer und Unterstützung wünschen.

Meldung vom 18.11.2012Letzte Aktualisierung: 07.12.2012


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.