Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Schach: Das Derby gegen Stolzenau geht mit 3,5:4,5 verloren.

Unsere Schachmannschaft mußte am 3. Spieltag erste Saisonniederlage hinnehmen.

Im Heimspiel gegen die Zweitvertretung des SK Stolzenau`s, sah es lange Zeit vielversprechend für die Mannen um Mannschaftsführer Karsten Lohstroh aus. Aber die Gäste, die in Bestbesetzung angereist waren, nahmen die Begegnung ernst, und  die Punkte am Ende mit.

Am Schnellsten war die Partie am Brett 7 von Cord Ruhe vorbei. Es entwickelte sich ein rascher Figurenabtausch, welches in ein Remis endete. Karsten Lohstroh am Brett davor und Horst Schliewinski an 3 gestalteten ihre Partien nach knapp 2 Stunden siegreich, womit der SV Warmsen zwischenzeitlich mit 2,5:0,5 in Führung ging. Bei Dietmar Kruse am Topbrett und bei Christian Bödeker an Brett 8 mußte zu dem Zeitpunkt schon Materialverlust hingenommen werden, welches später auch zu Niederlagen führte. An den 3 restlichen Brettern stand es lange Zeit ausgeglichen. Wobei es sich später in der Analyse zeigen sollte, daß die Gegner kleine Patzer drin hatten, und durch richtiges Spiel Siegchancen vorhanden gewesen wären. Wilhelm Brandt an 2 geriet später ins Hintertreffen und mußte leider aufgeben. Und schon lag der SV W 2,5:3,5 zurück. Jens Heineking an Brett 5 und sein Gegenüber einigten sich nach fast 4 Stunden auf Unentschieden. Es stand 3:4. Es kam auf Brett 4 von Wilhelm Bödeker an. Mit einem Mehrbauern ging es in die Endphase der des Spiels. Die Mannschaft hoffte noch. Doch der Stolzenauer spielte geschickt weiter, und konnte zum Schluss nach Fünfstündiger Spielzeit ein Remis erzwingen, welches zum knappen Sieg der Stolzenauer reichte.

Nächstes Spiel ist schon in 2 Wochen bei den Punktgleichen Neustädtern.

Meldung vom 26.11.2012Letzte Aktualisierung: 07.12.2012


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.