Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Monice Dröge stellt die Weichen

Warmsen siegt erneut

Die Handballerinnen des SV Warmsen mausern sich zur Mannschaft der Stunde in der WSL-Oberliga.

HandballkreisDie Südkreislerinnen besiegten den Tabellennachbarn HSG Idensen/Wunstorf mit 22:18 und kletterten durch den fünften Erfolg in Serie auf den fünften Tabellenrang. Die Warmserinnen waren von Beginn an spielbestimmend und lagen ständig in Front. Mittelfrau Monice Dröge stellte durch ein planvolles Angriffsspiel die Weichen frühzeitig auf Sieg. Die sattelfeste Deckung eroberte viele Bälle und leitete immer wieder kluge Gegenstöße ein. Überhaupt war der SVW immer einen Schritt schneller als der Gegner. "Wir haben durch gutes Rückzugsverhalten den Wunstorferinnen keine Chance gegeben, ihre gefürchteten Tempogegenstöße zu laufen", berichtete Alina Neumann.

Neben den Punkten freuen sich die Warmserinnen darüber, dass Katharina Oldenburg nach ihrem Kreuzbandriss erstmals wieder auf der Bank saß. Sie wird zunächst zwar nur bei Siebenmetern eingesetzt, soll aber langsam wieder ans Team herangeführt werden. "Eine gewisse Zeit braucht ihr Knie noch zur Erholung, bis sie endlich wieder ganz in den Spielbetrieb einsteigen kann", sagte Carina Könemann.

(Quelle: "Die Harke")

Borgmann 5 geh. 7m. , Schröder 1 geh. 7 m., Kropp - J. Oldenburg 2, A. Rethmeier 2, S. Könemann 2, Müller 2, M. Rethmeier 1, Neumann 4, C. Könemann 9, K. Oldenburg, Dröge

Meldung vom 16.01.2013Letzte Aktualisierung: 23.01.2013


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.