Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Zweite siegt zu Hause mit 18:10

Trotz schlechtem Spiel konnten gegen die HSG zwei Punkte ergattert werden.

8 Wochen Pause lagen zwischen dem letzten Spiel und dem Heimspiel am 20.01 gegen die HSG Loccum/Stolzenau I. So gab es einige Schwierigkeiten beim Spielverständnis untereinander und somit gingen viele Bälle verloren. Es wurden viele gute Chancen durch einen schlechten Abschluss vergeben. Dennoch konnte sich die Zweitvertretung des SV mit einem 9:3 zur Halbzeitpause absetzen. Die zweite Halbzeit brachte jedoch keine Besserung und nun kam Loccum auch zu dem ein oder anderen Treffer. Auch drei 2-Minuten Strafen führten dazu, das die HSG ein ums andere Tor erzielte. Trotz eines nicht schön anzusehenden Spiels gewann der SV mit 18:10 gegen die HSG.

Einen Augenschmaus gab es dennoch: das mit Augenzwinkern zu verstehende Trikot , mit der Aufschrift „Big Boss", erhielt unser Trainer als Dank für die erfolgreiche Hinrunde und mit der Hoffnung die Saison erfolgreich abzuschließen.

 

Torschützen:
Sina Burkamp (7); Kim Häseker (3); Alina Kruse (3); Laura Quellhorst (1); Joana Windhorst (1); Franziska Hormann (1); Samira Grentz (1); Daniela Ruhe (1); Maren Meier (0); Anke Gemlin (0)

Geh. 7-Meter:
Darlyn Grentz (1); Madita Könemann (0)

 

Meldung vom 21.01.2013Letzte Aktualisierung: 05.02.2013


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.