Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: "Kalt war's" - aber das 4:1 erwärmt die SVW-Anhänger

Unsere I. Herren trotzen dem nasskalten Wetter und feiern einen souveränen Sieg in Deblinghausen. 4:1 lautet am Ende das (zu niedrige) Ergebnis.

Tobias Meyer"Kalt war's" - Tobias Meyer haderte heute nur mit dem Wetter und zeigte eine starke Leistung© SV WarmsenDer SVW begann sofort druckvoll und zeigte trotz schwieriger Bodenverhältnisse eine ansehnliche spielerische Leistung. Am Ende ließ nur die Chancenverwertung zu wünschen übrig, die so gar nicht zum gefühlt eiskalten Wetter passen wollte.

Keine zehn Minuten waren gespielt, und schon hätte es 2:0 für Schwarz-Gelb stehen müssen: Zunächst verpasste Marvin Gräper aus kurzer Distanz die Führung, anschließend traf Dennis Rieckmann nur den Pfosten. Beide machten es aber später besser. Dem 1:0 von Marvin nach zwanzig Minuten folgte ein Doppelschlag von Tobias Meyer mit einem schönen Strahl aus spitzem Winkel in selbigen des Tores und von Dennis im Eins gegen Eins gegen den Heimkeeper.

Aufgrund der bisherigen Souveränität war das Spiel eigentlich schon jetzt entschieden, aber nach einer Ecke kam die Heimelf durch ein unglückliches Eigentor zum Anschlusstreffer. Bis zur Halbzeit verlief die Partie dann ausgeglichen ohne weitere Höhepunkte. Nach dem Seitenwechsel konnte Bernd Neumann mit einem Foulelfmeter bereits in der 55. Minute den Schlusspunkt setzen. Janek Barg verschoss eine Viertelstunde vor Schluss einen weiteren Foulelfmeter, und auch bei zwei Großchancen fand er im gegnerischen Keeper seinen Meister. Letztlich hätte der Sieg somit durchaus um zwei bis drei Tore höher ausfallen können, war aber auch so zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

 

Aufstellung: Jens Wilkniss, Marius Meier, Marcel Lübkemann, Julian Schubert (Christian Ruhe), André von Behrens, Tobias Meyer (Sahin Kelemci), Sebastian Heineking, Janek Barg, Bernd Neumann, Marvin Gräper, Dennis Rieckmann (Sebastian Feßner).

Tore: 1:0 Marvin Gräper (20.), 2:0 Tobias Meyer (29.), 3:0 Dennis Rieckmann (30.), 3:1 Eigentor (35.), 4:1 Bernd Neumann (55., Foulelfmeter)

Meldung vom 09.03.2013Letzte Aktualisierung: 16.03.2013


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele