Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: I. Herren müssen herben Rückschlag hinnehmen

Zwei Niederlagen in Folge lassen die Aufstiegsträume erblassen - Auch II. Herren und Altherren ohne Sieg in den letzten beiden Spielen - III. Herren mit kleinem Lauf

Fred LohstrohAltherren: Fred Lohstroh bringt Zuschauer zum Schwärmen© SV WarmsenI. Herren

Zwei Niederlagen in Folge musste unsere Erste beim TV Wellie (2:3) und gegen den SSV Steinbrink (0:1) hinnehmen. War die Pleite gegen Wellie noch unverdient, darf man sich über die Derbyniederlage nicht beschweren.

Beim TV Wellie holten unsere Schwarz-Gelben einen 0:2-Rückstand durch Treffer von Niklas Gräper und Bernd Neumann auf, kassierten aber kurz vor Schluss doch noch ein Kontertor. Wellie nutzte jeden Fehler in der Abwehr eiskalt aus, während der SVW auch klarste Gelegenheiten liegenließ. Der Trend der vorangegangenen Spiele setze sich damit fort, sodass völlig unnötig drei Punkte in Wellie blieben.

Anders dagegen die Niedelage gegen den SSV Steinbrink: Zwar stimmte die kämpferische Einstellung, doch die spielerischen Mittel ließen zu wünschen übrig. Steinbrink stand gut gestaffelt, und der SVW hatte nicht das richtige Rezept parat. Zu allem Überfluss kassierte Marvin Gräper nach rund einer Stunde die gelb-rote Karte. So kam es zum ersten Spiel nach der Winterpause ohne eigene "100-Prozentige". Eigentlich war es ein typisches 0:0-Spiel, denn auch Steinbrink war nach vorne lange Zeit ziemlich harmlos. Leider nicht in der 89. Minute, als dann doch noch ein Tor fiel.

 

II. Herren

Nach zwei Siegen zum Auftakt holte unsere Zweite aus den beiden Spielen danach nur ein Punkt. Diesen brachte man eher glücklich aus Kreuzkrug mit (2:2 gegen die Dritte des SVKH). Das anschließende Heimspiel gegen den SC Uchte III ging dann trotz deutlicher Feldvorteile mit 1:2 verloren. Jetzt heißt es erstmal Kräfte sammeln, denn am nächsten Wochenende hat unsere Zweite spielfrei.

 

III. Herren

Die Dritte hat derzeit einen Lauf: Einem 8:2 im Nachholspiel beim FC Düdinghausen/Deblinghausen II folgten ein 2:2 beim TV Wellie II und ein 3:2-Sieg gegn den SSV Steinbrink II. Aus den letzten vier Spielen holte man somit drei Siege und ein Remis. Die Belohnung: ein guter fünfter Tabellenplatz mit positivem Torverhältnis.

 

Altherren

Nach langer Zeit des Wartens durften auch unsere Altherren in die zweite Saisonhälfte starten. Leider ging das erste Spiel in Düdinghausen trotz 3:1-Führung noch 3:4 verloren. Die drei Treffer fielen dabei erst in den letzten zehn Minuten.

Gegen des SSV Steinbrink gelangen dann soger vier Treffer, aber auch hier durfte der Gegner vier Tore erzielen. Für unsere Altherren war das 4:4 dennoch ein kleiner Erfolg, denn man lag dreimal in Rückstand. Die Warmser Treffer waren zudem alle sehenswert: Zweimal Fred Lohstroh, Sven Höbel und Christian Bult sorgten für ein Raunen unter den Zuschauern.

Am Dienstag geht es dann im Nachholspiel zu Hause gegen den SSV Pennigsehl weiter.

Meldung vom 14.04.2013Letzte Aktualisierung: 22.04.2013


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.