Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: Altherren verkaufen sich unter Wert

1:4 gegen Bohnhorst/Schamerloh, 0:3 gegen Nendorf: Obwohl es sich deutlich anhört, war für unsere Altherren mehr drin.

FußballNach dem Auftaktsieg gegen Steyerberg/Düdinghausen mussten unsere Altherren zwei Niederlagen einstecken. Die Tabellenführung konnte damit erwartungsgemäß nicht verteidigt werden.

 

Gegen die SG Bohnhorst/Schamerloh setzte es eine 1:4-Peite. Das Warmser Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Sven Höbel. Unsere Altherren spielten gefällig, hatten das Mittelfeld im Griff, konnte sich auch einige Torchancen herausspielen, diese aber nicht nutzen. Die schnelle Bohnhorster Offensive war dagegen nicht vollständig in den Griff zu bekommen, sodass es trotz einer guten Leistung nicht zu einem Punkt reichte.

 

Auch beim 0:3 gegen den SV Nendorf hielten unsere Altherren lange Zeit gut mit. Nach einer zehnminütigen Nendorfer Drangphase zu Beginn des Spiels übernahm der SVW das Kommando, konnte die Überlegenheit aber nicht in Treffer ummünzen. Nach der Pause ließen die Kräfte etwas nach, ein unberechtigter Elfmeter zum 0:2 tat sein Übriges, und so stand man am Ende wieder mit leeren Händen da.

 

Ganz ohne Anstrengung ging im Übrigen das Spiel beim RSV Rehburg mit einer 0:5-Wertung verloren. Trotz einer frühzeitigen Anfrage, das Spiel zu verlegen und einen anderen Termin zu benennen (zum Beispiel im spielfreien Oktober), war es dem RSV nicht möglich, einen Ausweichtermin anzubieten. Fragwürdig.

Meldung vom 07.09.2013Letzte Aktualisierung: 16.09.2013


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele