Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: So lief das Wochenende

Erste weiter auf Erfolgskurs - Zweite bleibt punktlos - F-Jugend marschiert

André von BehrensWegbereiter des Erfolgs: André von BehrensI. Herren

Unsere Erste bleibt ungeschlagen und feiert nach dem 12:3-Erfolg in Uchte einen weiteren torreichen Sieg: Mit 9:0 schickte man den VfB Stolzenau wieder nach Hause. Dabei fing das Spiel aus Warmser Sicht eher schleppend und emotionslos an; die Begegnung plätscherte ein wenig vor sich hin, der SVW schob nur "Dienst nach Vorschrift". So bedurfte es erst einer feinen Einzelleistung von André von Behrens, um nach einer halben Stunde den Stolzenauer Riegel zu knacken. Kurz vor der Pause schlug der SVW dann doppelt zu: Zunächst erneut André von Behrens, dann Bernd Neumann - beide trafen per Kopf. Nach dem Seitenwechsel ging es dann Schlag auf Schlag, und so reihten sich die Sebastian Heineking (2), Jan Heineking, Niklas Gräper, Sebastian Feßner und wiederum André von Behrens in die Torschützenliste ein. Am kommenden Sonntag geht es dann zum absoluten Aufstiegsfavoriten SV Husum - nach den bislang gezeigten Leistungen muss sich der SVW dort jedenfalls nicht verstecken.

II. Herren

Auch im fünften Spiel gelang unserer Zweiten kein Sieg. Trotz einer erneut starken Leistung gegen den RSV Rehburg III konnte man sich nicht belohnen. Wieder stand man kurz vor einem Punktgewinn, drehte einen 0:2-Rückstand in ein 4:3, um dann doch noch in den letzten Minuten zwei Gegentreffer zum 4:5 zu kassieren. Die Warmser Treffer erzielten Julien Könemann, Yves Dominique Buschmann, Alexander Bödeker und Henning Becker. Auch die Zweite muss nächstes Wochenende nach Husum, und so langsam wird es Zeit für Punkte. Mit den bisherigen Leistungen sollte das jedenfalls zu schaffen sein, auch wenn der Gegner ein harter Brocken sein wird.

Altherren

Unsere Ü-32-Truppe kam mit einer 0:6-Niederlage im Gepäck von der weiten Auswärtsfahrt aus Langendamm zurück. Leider musste man mal wieder bei einem Auswärtsspiel mit dem letzten Aufgebot und gerade elf Mann antreten, von denen der ein oder andere auch noch angeschlagen war. Die Pleite war zwar verdient, fiel aber um zwei bis drei Tore zu hoch aus. Auch der SVW hatte nämlich gute Chancen, musste aber jeden Fehler im Spielaufbau bitter bezahlen. So bleibt es beim bisher einzigen Sieg am ersten Spieltag, und mittlerweile ziert man leider nur das Tabellenende.

A-Jugend

Unsere A-Jugend gewann nach Treffern von Dominik Heidemann (2), Azad Agirman und Sascha Kruse mit 4:2 gegen den bisherigen Tabellenführer JSG Schessinghausen, der damit die erste Niederlage kassierte. Mit neun Punkten aus vier Spielen liegt die Mannschaft auf dem vierten Platz, punktgleich mit dem Zweiten und Dritten.

B-Jugend

Die B-Jugend konnte bislang weder einen Treffer erzielen noch einen Punkt holen. Nach sechs Spielen rangiert man auf dem letzten Tabellenplatz. Das letzte Spiel ging mit 0:12 gegen die JSG Leese II verloren.

C-Jugend

Die C-Jugend hatte an diesem Wochenende spielfrei und hat am kommenden Mittwoch die Chance auf die ersten Saisonpunkte, wenn es um 18:30 Uhr zu Hause gegen die JSG Sebbenhausen/Balge II geht. Die ersten drei Spiele gingen leider verloren.

D-Jugend

Auch die D-Jugend ging bislang nur als zweiter Sieger vom Platz. Am Wochenende verpasste man die ersten Punkte mit einem 1:2 beim TSV Loccum II denkbar knapp.

E-Jugend

1:2 hieß es am Ende auch bei der E-Jugend, allerdings gegen den SSV Steinbrink. Bislang wurden aus fünf Spielen vier Punkte geholt, was zum derzeitigen fünften Tabellenrang führt.

F-Jugend

Die F-Jugend hat derzeit einen Lauf: Unter dem neuen Trainergespann Christoph Bredemeier und Niklas Gräper gewann man alle bisherigen fünf Spiele souverän und führt die Tabelle mit einem Torverhältnis von 44:15 an. Der Vorsprung auf Platz zwei beträgt schon fünf Punkte.

Meldung vom 16.09.2013Letzte Aktualisierung: 28.09.2013


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele