Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: "Eine unverdiente Niederlage!"

Unsere A-Jugend zeigt in Hoya ein gutes Spiel und eine starke kämpferische Leistung, belohnt sich aber nicht mit Punkten.

FußballNur drei Tage nach dem Derbysieg stand unserer A-Jugend ein schweres Spiel bevor. Durch die weite Anreise (nicht alle schafften es rechtzeitig zum Treffpunkt) sowie einigen Verletzten musste das Trainerduo Julian Schäfer und Daniel Bleke auf insgesamt zehn Spieler verzichten. Also wurde kurzerhand Burak Karaoglan reaktiviert, und so hatte man wenigstens zwölf Mann zur Verfügung.

Trotz des akuten Spielermangels spielten die Warmser frech auf und agierten stark nach vorn. Nachdem einige gute Chancen zunächst nicht genutzt wurden, verwertete Dominik Heidemann nach einer knappen halben Stunde eine sehenswerte Flanke vom Debütanten Burak. Die Warmser Führung war hochverdient. Doch danach verhalf der Schiedsrichter den Gastgebern auf kuriose Weise zum Ausgleich: Ein langer flacher Ball gelang in den Warmser Strafraum, wo Keeper Josua Schniering aufpasste und den Pass abfing. Allerdings stürzte sich ein Hoyaner Stürmer in einer Art und Weise auf Josua, dass jeder auf dem Platz und am Spielfeldrand an einen Freistoß für den SVW dachte. Als ein Warmser Abwehrspieler den Freistoß ausführen wollte, stand der zunächst immer noch verletzte Stürmer auf und schoss den Ball direkt ins Tor. Und zu aller Verwirrung zählte der Treffer. Das war keine souveräne Leistung des Unparteiischen!

Warmsen ließ sich jedoch nicht entmutigen und dominierte in der zweiten Halbzeit das Spiel. Trotz Chancen in Hülle und Fülle wollte das Tor aber nicht fallen. Und wie es dann so ist, wenn man vorne nicht trifft: Die eigenen Fehler wurden sofort bestraft, und nach rund siebzig Minuten sorgte Hoya mit drei Treffern innerhalb von zehn Minuten für die Entscheidung. Warmsen versuchte zwar alles, um noch einmal heranzukommen, doch letztendlich fehlte das Glück. Zehn Minuten vor Schluss verwandelte Azad Agirman schließlich einen Elfmeter zum 2:4-Endstand aus Warmser Sicht.

Insgesamt war es eine starke Leistung unserer A-Jugend, was man auch an der trotz allem guten Stimmung nach dem Spiel ablesen konnte. Das letzte Spiel des Jahres findet dann am 15.11.2013 um 19:00 Uhr in Warmsen gegen die JSG Hassel statt.

Meldung vom 02.11.2013


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele