Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: SVW Damen verlieren in Nienburg

Am Sonntag, 02.02.2014 fand das Rückspiel zwischen SV Warmsen und dem VC Nienburg statt.

Unruhe auf dem Feld der WarmsenerinnenDer 1. Satz begann sehr träge für die Damen, was aber auch an der hohen Temperatur in der Halle liegen konnte. Es herrschte sichtlich Chaos auf dem Feld der Warmserinnen. Die Annahme passte vorne und hinten nicht und somit konnten kaum gute Angriffe in das gegnerische Feld geschlagen werden. Auch wurden viel zu viele Angaben verschlagen und so ging dieser Satz mit 25:17 an den VC.

Der nächste Satz begann wie der Erste. Keiner der Damen schien sich auf dem Feld wohl zu fühlen und kaum jemand wusste, wo genau er stehen sollte. So wurden sich gegenseitig Bälle weggenommen und die üblichen Fehler traten auf. Auch dieser Satz ging 25:12, nach 19 Minuten an die Nienburgerinnen.

Eine Satzpause benötigten die Damen des SV, um wieder daran erinnert zu werden, dass ohne Kampfgeist und Siegeswille noch kein Volleyballspiel gewonnen wurde. Jetzt schien auf einmal alles zu stimmen. Die Annahme passte, das Zuspiel wurde besser und somit konnten die Angreifer variantenreich die Bälle im gegnerischen Feld versenken. Der 3. Satz ging somit knapp aber verdient mit 26:24 an den SV Warmsen.

Der 4. Satz begann, wie der letzte endete. Warmsen ging zu Anfang knapp in Führung. Die Angaben verbesserten sich und der Gegner wurde sichtlich nervös. Allerdings konnte keine der Mannschaften klar die Oberhand gewinnen und so wurde den Zuschauern noch ein spannender Satz geliefert. Leider endete dieser nicht zugunsten der Warmser Damen und ging mit 25:23 an den VC Nienburg.

Endstand:
3:1 für den VC Nienburg

 

Aufstellung:

Elena Regert, Anne Weßling, Jenny Meyer, Tatjana Heineking, Sarah Bredemeyer, Julia Krüger, Johanna Schildmeier, Marie Bödeker

Meldung vom 03.02.2014Letzte Aktualisierung: 15.12.2014


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.