Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: 1. Damen "dreckiger Sieg" gegen Bad Pyrmont

Auch im dritten Spiel der Rückrunde taten sich die Warmserinnen schwer...

...der 27:20 (10:9)-Heimerfolg gegen die HSG Lügde-Bad Pyrmont liest sich klarer, als er lange Zeit war.

Erst in der zweiten Halbzeit zeigten Alina Neumann & Co. den nötigen Siegeswillen. "Ein dreckiger Sieg", stöhnte Coach Gerd Meier, den das zerfahrene Spiel seiner Sieben wieder einige Nerven kostete. Schön, geschweige denn schnell spielen ist im Moment irgendwie nicht drin, und so dauerte es auch in der jüngsten Partie, bis der Tabellendritte Fahrt aufnahm. Hinten einigermaßen stabil, aber zu lieb, bei den langen Pässen nach vorn einige Fahrkarten und im Abschluss gegen die groß gewachsene Torfrau der Gäste nicht abgeklärt genug - deshalb sprang zur Pause nur eine Mini-Führung heraus.

Meiers Kabinen-Machtwort wirkte: Insbesondere in der Abwehr agierten die Warmserinnen nun wacher und konnten einige Bälle stibitzen, die Carina Könemann vorn sicher versenkte. Aus dem 10:9 wurde so nach und nach ein 14:10 und acht Minuten vor dem Ende schließlich das vorentscheidende 22:16. Lügde hatte sich von diesem Zeitpunkt an wohl mit einer Niederlage abgefunden, sodass die Gastgeberinnen die Führung, die den siebten Heimsieg bedeuteten, locker über die Zeit bringen konnten.

Kropp, Schröder 2 geh. 7m - A. Rethmeier 1, M. Rethmeier 1, J. Oldenburg 1, Müller 1, K. Oldenburg 4, C. Könemann 9, Neumann 5/2, Büsching 5/1.

Meldung vom 03.02.2014Letzte Aktualisierung: 25.02.2014


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.