Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: Herrenmannschaften mit optimaler Ausbeute

Drei Spiel, drei Siege - Warmsen blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

FußballWährend die I. und II. Herren ihre hitzigen Auswärtsaufgaben in Loccum lösten, bleiben die Altherren in der Erfolgsspur: Auch die SG Anemolter/Schinna/Landesbergen wurde geschlagen.

TSV Loccum II - I. Herren 1:4

Ein Doppelpack von André von Behrens, ein Jokertor von Niklas Gräper und ein Eigentor des Gastgebers sorgten für einen verdienten 4:1-Erfolg unserer Ersten. Loccum scheiterte zwar kurz vor der Pause mit einem Elfmeter, der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr. Sowohl auf Warmser (Gelb-Rot) als auch auf Loccumer Seite (Rot) wurde das Spiel nicht mit elf Mann beendet. Bei noch vier ausstehenden Spielen ist das Saisonziel Platz vier in greifbarer Nähe; ebendieser Platz wird derzeit von unserer Ersten belegt.

TSV Loccum III - II. Herren

Unsere Zweite landete einen weiteren Big Point im Abstiegskampf: Beim direkten Konkurrenten TSV Loccum III, der auf dem ersten Abstiegsrang rangiert, gelang ein hart umkämpfter 4:3-Erfolg. Trotz Führung geriet man mit 2:3 ins Hintertreffen, konnte das Spiel aber dennoch drehen. Tobias Meyer (2), Benedikt Linnemeier und Frederik Bödeker trafen zum Sieg. Zwei rote Karten auf Warmser Seite sowie zwei rote und eine gelb-rote beim Gastgeber zeugten von purem Abstiegskampf. Aber mit jetzt sieben Punkten Vorsprung auf Loccum ist man dem Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen.

Altherren - SG Anemolter/Sch./La. 3:0

Der erste Zu-Null-Sieg der Saison und der vierte Erfolg in Serie veschaffte unseren Altherren ein Vier-Punkte-Polster an der Tabellenspitze. Nach einer torlosen ersten Hälfte trafen René Schumacher, Dieter Sauer und Sven Höbel zum verdienten Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten.

Meldung vom 06.05.2014


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele