Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: Spannendes Auswärtsspiel der Volleyballdamen!

Am vergangenen Sonntag, den 07.12.2014, trat der SV Warmsen zu einem Auswärtsspiel in Hagenburg gegen den VG Müncherhagen/Hagenburg an.

Trotz der  teilweise leicht geschwächten Spielerinnen, starten die Volleyballerinnen mit Spaß und hoher Motivation in den ersten Satz gegen das Team Müncherhagen/Hagenburg. Durch die hohe Konzentration der Warmserinnen gelang es ihnen eine leichte Führung aufzubauen. Diese behielten sie auch, aufgrund der starken Angriffe von Sarah Bredemeyer und guten Aktionen der gesamten Mannschaft, bei und beendeten den Satz mit 25:13.

Im zweiten Satz startete die 1. Damen des SV Warmsen schwächer, sodass Müncherhagen einen Vorsprung von 5 Punkten aufbauen konnte. Nach einer Auszeit bei 1:6, sammelten sich die Warmserinnen wieder und holten die Führung auf. Ein kleiner Vorsprung konnte durch gute Blockaktionen von Julia Krüger und Kira Greve aufgebaut und gehalten werden, sodass der Satz mit 21:25 für die Warmserinnen ausging.  

Gruppenbild der Volleyballdamen
oben v.l. Julia Krüger, Pia Heine, Anne Weßling, Johanna Schildmeier, Kira Greve, Lea Rodenberg
unten v.l. Earn Zimpel, Marie-Kirstin Bödeker, Jenny Meyer, Sarah Bredemeyer, Tatjana HeinekingIm dritten Satz wurde es spannend, denn beide Mannschaften spielten sehr aufmerksam und Müncherhagen führte leicht. Doch dann baute das Team Müncherhagen/Hagenburg seinen Vorsprung durch starke Angriffe aus. Dies verunsicherte die 1. Damen des SV Warmsen, die nun Probleme hatten wieder in das Spiel zu kommen. Die Warmserinnen verloren daher leider den Satz mit 16:25 nach bereits 21 Minuten.

Motiviert, das Spiel noch zu gewinnen, starten die Volleyballdamen in den vierten Satz. Beide Mannschaften waren gleich stark und es gab ein Hin und Her, doch die Müncherhagenerinnen führten leicht. Allerdings konnten durch die guten Angaben von Jenny Meyer einige Punkte aufgeholt werde, doch leider reichte es nicht für den Sieg im vierten Satz. Diesen verloren die Warmserinnen knapp mit 25:23.

Nun ging es im alles entscheiden fünften Satz um den Sieg. Die 1. Damen des SV Warmsen schlug sich nicht schlecht und gelang es auch anfangs in Führung zugehen. Zudem waren auch gute Aktionen unserer Mannschaft zu sehen, allerdings hatten die Warmserinnen nicht genügend Nervenstärke um den Vorsprung zu halten und so gelang es den Müncherhagener aufzuholen und mit starken Angaben den Satz mit einem 15:13 zu beenden und so verlor der SV Warmsen ganz knapp mit 2:3. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, was sich wirklich sehen lassen konnte.

Aufstellung: Elena Regert, Anne Weßling, Kira Greve, Pia Heine, Jenny Meyer, Tatjana Heineking, Sarah Bredemeyer, Julia Krüger, Lea Rodenberg, Johanna Schildmeier, Marie-Kristin Bödeker

 

Leider mussten unsere Volleyballdamen den 2. Tabellenplatz an Müncherhagen aufgrund des besseren Satzverhältnisses abgeben. Den wollen sie sich bereits am nächsten Samstag, den 13. Dezember in Sulingen gegen den SG Weh-Su-Var II zurück erobern.

Meldung vom 07.12.2014Letzte Aktualisierung: 11.01.2015


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele