Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: 1. Damen mit 31:12-Heimsieg zum Saisonauftakt

Neue Liga, neue Gegner, neue Schiedsrichter

Unsere 1. Damen ist mit einem deutlichen Heimerfolg in die neue Serie gestartet: Gegen den TuS Lerbeck gelang ein 31:12; schon zur Halbzeit war die Partie beim 18:6 quasi entschieden. Die Aufregung um die neue Situation - neu in Westfalen, eine Liga tiefer, unbekannte Gegner und Schiedsrichter - war mit Anpfiff gegessen, und Warmsen legte schnell eine 4:0-Führung vor. Während die Gegnerinnen zunächst fast ausschließlich über Siebenmeter zum Torerfolg kamen, bauten unsere Mädels ihren Vorsprung über ihr Tempospiel kontinuierlich aus.
Zu Beginn der zweiten Hälfte schlich sich kurz der Schlendrian ein, woraufhin Coach Gerd Meier in einer Auszeit deutliche Worte fand. Fortan gingen Alina Neumann und ihre Nebenleute in der Deckung wieder konsequenter zu Werke und ließen mehr als zehn Minuten keinen Gegentreffer zu. Im Spiel nach vorn wäre noch mehr möglich gewesen, doch bei den Tempogegenstößen wurden zu viele Bälle verdaddelt. Oder wie es Gerd nach Abpfiff formulierte: "Es ist noch viel Luft nach oben!"

 

Am Sonnabend steht das zweite Saisonspiel an, diesmal auswärts: Unsere 1. tritt am Samstag beim TV Sachsenroß Hille 2 an. Auch hier weiß niemand, was zu erwarten ist; die Hillerinnen haben ihr erstes Match 16:24 in Oberlübbe verloren. Unsere Mannschaft jedenfalls hofft, dass sie der ein oder andere Warmser jetzt, wo Auswärtsfahrten nicht mehr stundenlang dauern, zu Auswärtsspielen begleitet. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Gesamtschule Hille.

Handball Logo

Meldung vom 08.09.2014Letzte Aktualisierung: 23.09.2014


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.