Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Warmsen I siegt gegen Schlusslicht

Unsere Handballfrauen führen die Tabelle der 1. Kreisliga nach wie vor ungeschlagen an:

Beim Tabellenschlusslicht Tus Lahde-Quetzen II gab es am Sonntag zur besten Kaffeezeit einen 28:19 (17:12)-Erfolg. Verzichten mussten sie dabei auf Kreisläuferin Marina Rethmeier, die erkältungsbedingt auf der Bank blieb.        

Unsere Erste hat sich das Leben wieder einmal selbst schwer gemacht: Vorn wurden zu viele Bälle verdaddelt, wenngleich Larissa Müller am Kreis zu guten Aktionen kam. In der Abwehr wurde nicht konsequent genug gedeckt, weshalb Lahde teils einfache Tore machte. Gleichwohl muss man sagen, dass den Gastgeberinnen aus dem Spiel heraus nicht viel gelang: Beinahe die Hälfte aller Tore waren Siebenmeter, wobei Mona Borgmann und Melanie Schröder noch jeweils drei gehalten haben. In der zweiten Hälfte ließen sich unsere Handballerinnen auch durch eine kurze Deckung nicht beeindrucken und erzielten dank der großen Räume schöne Treffer. Der fünfte Heimsieg  in Folge war ein hartes Stück Arbeit und letztlich absolut verdient.

 

 

 

 

 

 Handball Logo

 

 

 

Meldung vom 27.10.2014Letzte Aktualisierung: 05.11.2014


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele