Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: 2. Damen bezwingt den Tabellenführer HSG Vlotho-Uffeln 1

Bei diesem Spiel hieß es Nerven bewahren und unser Können zeigen, denn die beiden Tabellenführenden trafen aufeinander.

Beide Mannschaften zeigten eine innere Nervosität, aber auch die Willenskraft zu gewinnen.Wir freuten uns in diesem Spiel nach langer Pause durch Verletzung und Studium mit Laura Quellhort wieder anzutreten.

Anfangs war es ein ausgeglichen Spiel, wo sich keiner von dem anderen absetzen konnte. Mit einer guten Abwehrarbeit der Warmser konnte man die Gegner in Ihren Aktionen ausbremsen, jedoch fehlte nur die Torerfolge im Angriff. Durch das gute Zusammenspiel in Tempogegenstößen konnten die Feldspieler des SV ihre Tore wieder reinholen. Darlyn Grentz glänzte im Tor, was es den Gegner zusätzlich erschwerte zu Torerfolgen zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer merkte man, dass das Spiel eine härterer Abwehrarbeit der HSG annahm. Zum Ende der ersten Halbzeit konnten sich der SV mit zwei Toren absetzen und gingen 7:5 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit konnten die Warmser ihren Abstand mit vier Toren noch weiter ausbauen. Jedoch ließ der HSG nicht lange auf sich warten und zeigten ihr können in schnellen Angriffsituationen. Einige Tore konnten aus dem Rückraum und über den Kreis verwandelt werden. Auffällig für die zweite Halbzeit war ein hartes Spiel, woraus einige Gelbe Katen und 7-Meter entstanden. Die 7-Meter wurden jedoch von unseren Feldspielerinnen meist in Tore verwandelt und auf der Gegenseite von unsrer Torhüterin abgewehrt. Gegen Ende des Spiels, wurden die beide Rückraumspieler von dem HSG rausgenommen. Dies beeinträchtigte den SV nicht, sondern erbrachte ihnen eine Torfolge von 5 Toren aufeinander. Die Warmser konnten mit Ruhe und guter Teamarbeit punkten. Der krönende Abschluss für die Warmser war der gehaltene 7-Meter von Darlyn Grentz nach Abpfiff des Spiels. Das hieß ein Enstand und Sieg von 18:12 und die Übernahme der Tabellenspitze!!

 

Abschließend möchten wir uns bei Adina Brandt, Annika Ruhe und Franziska Weinert (Unterstützung aus der Jugend) und den unterstützenden Zuschauern bei dem wichtigen Spiel bedanken!

 

Aufstellung:

 

Laura Quellhorst, Maren Meier (1), Joana Windhorst (4), Daniele Ruhe (3), Samira Grentz, Sina Burnkamp (6), Franziska Hormann (3), Adina Brandt (1), Leonie Gräper, Annika Ruhe, Darlyn Grentz (5 geh. 7m) & Franziska Weinert

 

Es fehlte: Janice Wehrse (Urlaub)

 

 2. Damen 2014/2015

 

 

Meldung vom 10.11.2014Letzte Aktualisierung: 05.12.2014


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.