Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: 2. Damen verliert Spitzenspiel

Im Spiel Erster gegen Zweiter verlor die Warmser Zweitvertretung in der zweiten Kreisliga gegen die HSG Porta II.

Mit nur zwei Auswechselspielerinnen, Adina und Annika aus dem jüngeren A-Jugendjahrgang sowie Jojo, die gerade von der letzten Abfahrt aus Österreich direkt in die Halle gekommen war, liefen die Warmserinnen auf. Zunächst verbuchten sie einen Drei-Tore-Vorsprung, der bis zur Halbzeit aber wieder zum Unentschieden schmolz. Schon da machte sich ein Kräftedefizit bemerkbar, welches sich in der zweiten Halbzeit fortsetzen sollte. An der harten Gangart der Gäste hatte man zuweilen zu knapsen und ließ sich zu vielen Fehlpässen zwingen, die der Gegner sicher in Gegenstoßtore umwandelte.

Ein Vier-Tore-Rückstand bedeutete die frühzeitige Entscheidung, die Warmserinnen ließen die Köpfe hängen und die HSG gewann das Spiel letztlich verdient. "Diese Mannschaft wird aufsteigen, da sind wir uns sicher", bilanzierte SVW-Coach Eike Simon, der zwischendurch mit einigen Portaner Fans aneinander geraten war, nachdem diese sich unter dem Einfluss diverser Kaltgetränke alles andere als fair verhalten hatten.

"Fazit ist: Nach zwei ersten Plätzen muss man sich auch mal mit einem anderen Tabellenplatz zufrieden geben. Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Warmser Anhägern und hofft, diese auch zum nächsten Heimspiel begrüßen zu dürfen", schloss Simon.

2. Damen 2014/2015

Meldung vom 28.01.2015Letzte Aktualisierung: 09.02.2015


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.