Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: Ein Überblick nach der Osterpause

I. Herren verlieren beim ASC / II. und III. trotzen Personalsorgen / Altherren in guter Form

FußballDie I. Herren mussten nach zwei Siegen in Folge einen Rückschlag und verloren am Ostermontag beim Abstiegskandidaten ASC Nienburg III mit 1:2. Mit der emotionalen und mitunter harten Gangart der Nienburger kam der SV nicht zurecht. Zuvor gab es einen 2:0-Arbeitssieg gegen den TSV Loccum III und einen 4:1-Auswärtserfolg beim SC Uchte II. Bemerkenswert: Der eigentlich auf der Torwartposition agierende Lennart Block lief in Uchte im Sturm auf und konnte dabei sogar drei sehenswerte Treffer erzielen.

Die II. Herren entführten nach einem 1:0-Sieg gegen den TV Eiche Winzlar II (Torschütze: Jannik Häseker) einen Punkt aus Uchte: Gegen die dortige Drittvertretung stand es am Ende 2:2. Trotz erheblicher Personalsorgen hatte man eine schlagkräftige Truppe zusammen, die das Unentschieden nach Treffern von Jannik Häseker und Fabian Möhring sicherte.

Die III. Herren können auf mittlerweile drei gewonnene Spiele am Stück zurückblicken: Nach dem 9:3 in Düdinghausen gewann man 5:2 im Heimspiel gegen den TSV Loccum II (3x René Schumacher und 2x Sascha Kruse) und dann 4:3 beim Nachbarn Großenvörde II/Kreuzkrug III (3x Tobias Meyer und Sven Höbel). Die Mannschaft bleibt also eine Wundertüte.

Und schließlich die Altherren: Nachdem die ersten Spiele nach der Winterpause zwar gut gespielt aber unglücklich verloren wurden, schlug man zurück: Der Tabellenzweite Oyle/Liebenau wurde mit 2:0 auf die lange Heimreise geschickt, und der Nachbar aus Steinbrink musste beim 4:1 ebenfalls mit leeren Händen nach Hause fahren. Dabei zeigten die Schwarz-Gelben durchaus ansprechenden Fußball und bleiben damit zu Hause unbesiegt. Torschützen waren Berd Neumann, Sven Höbel (2) und René Schumacher (2); hinzu kommt ein Eigentor des Gegners.

Meldung vom 07.04.2015Letzte Aktualisierung: 19.04.2015


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele