Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyballdamen starten mit 2 Heimsiegen in die neue Saison!

Als Gegner reisten VG Münchehagen/Hagenburg II und „Landesligaabsteiger“ Vfl Stadthagen an.

Pünktlich um 15 Uhr begann das erste Spiel gegen Münchehagen/Hagenburg II. Die Damen des SVW starteten holprig in den ersten Satz. Durch mangelnde Orientierung und fehlender Kommunikation verschenkte unsere Mannschaft die einfachsten Punkte an den Gegner. Trotzdem wurde der Satz nach 17 Minuten eindeutig mit 25:14 gewonnen.

Der zweite Satz begann etwas besser als der Vorherige. Durch gute Angaben von Jenny Meyer und Kira Greve gingen die Damen wieder schnell in Führung und konnten diese auch bis zum Schluss halten. Der Satz ging nach ebenfalls 17 Minuten mit 25:12 Punkten an den SVW.

Der dritte Satz begann wie der Letzte endete. Die 1. Damen machte viele Punkte durch Angaben gut. Der Rest lief eher sporadisch ab. Die Mädels gaben Bälle zu schnell auf und so konnte auch der Gegner hin und wieder punkten. Dies drehte den Spieß aber nicht mehr um und so ging dieser Satz nach 18 Minuten mit 25:14 erneut an die Warmserinnen.


Im zweiten Spiel gegen den Vfl Stadthagen wollten die Warmserinnen mehr Leistung zeigen. Der erste Satz startete gut. Die Absprachen passten besser und es fielen nicht mehr so viele Bälle in das Feld. Somit ging der Satz nach 19 Minuten mit 25:16 an den SVW.

Auch der zweite Satz begann nicht schlecht. Allerdings kamen die Gegner jetzt auch ins Spiel und machte es unseren Damen nicht mehr so einfach wie zuvor. Doch durch eine starke Angabenserie von Marie-Kristin Bödeker konnten die 1. Damen den Sack zumachen und 25:23 gewinnen.

Im dritten Satz mangelte es unseren Warmserinnen deutlich an Konzentration. Zu viele Bälle wurden beim Angriff ins Netz geschlagen oder waren für die Gegner eine „leichte Beute“. Allerdings machte der Vfl Stadthagen genügend Eigenfehler und somit ging auch dieser Satz an den SVW mit 25:17 Punkten.

 

So gingen die ersten beide Spiele der Saison 2015/2016 mit klaren 3:0 Siegen auf das Konto des SV Warmsen.

Gruppenfoto nach dem ersten Heimspiel

Fazit:
Wir haben vielleicht 70% unserer Leistung gezeigt. Zu viele Fehler sind auf der eigenen Feldhälfte passiert und der Ball wurde viel zu schnell aufgegeben. Allerdings machen die 2 Siege Mut auf die kommende Saison. Erwähnenswert ist noch, dass unsere neueren Spielerinnen (Pia Heine, Lea Rodenberg und Jana Schubert) mehrere Spieleinsätze hatten und sich sehr gut ins Spiel eingebracht haben :-)

Aufstellung:
Elena Regert (1), Jana Schubert (2), Kira Greve (3), Pia Heine (4), Jenny Meyer (5), Julia Krüger (9), Lea Rodenberg (10), Johanna Schildmeier (11), Marie Bödeker (12)

Meldung vom 20.09.2015Letzte Aktualisierung: 28.09.2015


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele