Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: Niederlage beim Sonntagsspiel gegen den VC Nienburg

So haben die Damen der Volleyballsparte des SV am Sonntag im Auswärtsspiel gegen Nienburg gespielt...

Das Spiel gegen Nienburg begann um 11:43 Uhr. Im ersten Satz sah es sehr gut aus für den SV Warmsen. Die Annahme, der Pass vom Steller und auch der Angriff passten oft sehr gut zusammen. Jedoch hat Warmsen den Ball am Ende nicht im gegnerischen Feld „tot bekommen“. Aber sie kämpften sich immer wieder zurück und versuchten ihr Bestes. Aber am Ende hat es leider nicht für den ersten Satz gereicht. Nienburg gewann nach 25 Minuten mit 25:20 Punkten.

Zwischen den Sätzen auf der SpielerbankAber die Warmserinnen wollten dieses Spiel gewinnen. Also stellte Jenny Meyer einmal die Aufstellung um und setzte Lea Meier und Kira Greve für Pia Heine und Kira Jäger ein. Der zweite Satz begann wieder sehr gut für die Warmserinnen. Sie lagen immer mit ein paar Punkten vorne. Es kamen super Angriffe und tolle Blockaktionen von Julia Krüger. Die gestellten Bälle von Elena Regert und Jenny Meyer konnten gut umgesetzt werden. Leider kam es zu einer Unstimmigkeit zwischen Lea Meier und Marie Bödeker beim Doppelblock. Marie knickte um und fiel in der Mitte des zweiten Satzes leider aus. Das brachte die Warmser Seite so durcheinander, dass sie diesen Satz am Ende nach 22 Minuten noch verloren. (25:15 Punkte)

Aber nun sollte das Spiel für Marie gewonnen werden, die zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Weg ins Krankenhaus war. „Dann spielen wir halt 5 Sätze“, war die Kampfansage der gesamten Mannschaft. Am Anfang sah es auch wieder gut aus für die Warmser. Sie hatten sich wieder einigermaßen gefangen und einige Punkte geholt. Es waren wieder super Aktionen dabei und sehr lange Spielzüge. Gute Annahmesituation von Kira J. und auch von Pia. Aber am Ende sollte es einfach nicht sein und es wurde kein Sieg mit nach Hause gebracht. Spieldauer vom dritten Satz waren 21 Minuten. (25:14 Punkte)

Aber trotz der Niederlage war es ein gutes Spiel und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir wünschen Marie gute Besserung und hoffen, dass sie schnell wieder auf den Beinen ist, um uns wieder tatkräftig zu unterstützen. Außerdem möchten wir uns bei den Zuschauern bedanken, die bis nach Nienburg auf einem Sonntagmorgen kamen, um uns anzufeuern. Großes Dankeschön!

Aufstellung: E. Regert (1) , L. Meier (2), K. Greve (3), P. Heine (4), J. Meyer (5), K. Jäger (8), J. Krüger (9), M.-K. Bödeker (12)


Am 23.01.16 um 15 Uhr haben unsere Volleyballdamen ein Heimspiel in der Sporthalle Warmsen. Hierzu laden wir euch herzlich zum Anfeuern ein. Für Essen und Trinken ist natürlich wie immer reichlich gesorgt. Wir freuen uns auf euch!
Eure Volleydamen!

Meldung vom 18.01.2016Letzte Aktualisierung: 20.01.2016


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele