Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: I. Herren holen Punkt für die Moral

War das nun ein Punktgewinn oder ein doppelter Punktverlust? Das 2:2 gegen den TV Wellie ist nicht einfach zu bewerten.

FußballAm Ende waren sich weder die Warmser noch die Wellier Zuschauer einig, ob sie sich nun ärgern oder freuen sollten. Aus Warmser Sicht: War das nun ein Punktgewinn, weil in den letzten Minuten ein 0:2 aufgeholt wurde? Oder eher ein doppelter Punktverlust, weil die Chancen gut und gerne für einen Sieg gereicht hätten?

Nachdem der Gast die erste Viertelstunde deutlich besser ins Spiel kam, übernahm Warmsen nach und nach die Kontrolle. Leider wurden dabei einige hochkarätige Chancen nicht genutzt. Und als alle bereits auf den Halbzeitpfiff warteten, kam Wellie mit einem schnellen Angriff doch noch zur Führung. Direkt nach der Pause dann der nächste Hochkaräter, doch Jan Heineking konnte den Ball nicht entscheidend ins Wellier Tor drücken. Während die Warmser noch das Überschreiten der Torlinie reklamierten, konnte der Gast im direkten Gegenzug mit einem blitzsauberen Konter auf 2:0 stellen. Psychologisch einfach denkbar schlechte Zeitpunkte für Gegentore, wie man so schön sagt. Das Wellier Tor blieb selbst bei einem Elfmeter wie vernagelt, und unter den Zuschauern machte sich so langsam Resignation breit. Aber die Schwarz-Gelben zeigten dann doch noch, wozu sie in der Lage sind: In den letzten zehn Minuten trafen André von Behrens und Marvin Gräper doch noch die Bude und sorgten wenigstens für einen verdienten Punkt.

Weiter geht es bereits am Donnerstag, den 27.08.2015 um 19:30 Uhr beim SC Uchte II.

Meldung vom 25.08.2015Letzte Aktualisierung: 03.09.2015


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele