Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Guter Start ohne Happy End

Am Samstag den 03. Dezember 2016 war die 2. Damenmannschaft des HCE Bad Oeynhausen beim SV Warmsen in der Uchter Dreifachhalle zu Gast.

Handball zweite Damen SpielberichteDa Warmsens einzige Torhüterin Darlyn leider verhindert war, musste erneut eine Feldspielerin ins Tor. Diesen Job übernahm An

nalena und zeigte eine echt gute Leistung. Zu Beginn verlief das Spiel sehr ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Bis zu einem Punktestand von 6:6 zeigte Warmsen eine sehr gute Leistung gegen den Tabellenersten. Die Abwehr stand und auch vorne wurde das gegnerische Tor getroffen. Danach begann jedoch die Phase, in der jegliche Konzentration, Motivation und Kondition fehlte. Bad Oeynhausen erzielte mehrere Tore in Folge bis zum 6:10 und schließlich einem Halbzeitstand von 7:11.

Auch die Halbzeitpause brachte nicht die notwendige Motivation zurück, Warmsens Abwehr war zu durchlässig und vorne wurden kaum Tore erzielt. Die Gäste konnten sich weiter absetzen zum 7:16, 8:19 und 9:23, Tore fielen hauptsächlich über den Kreis und die beiden Außenspielerinnen, sodass Annalena im Tor kaum eine Chance hatte. Leider konnte Warmsen in der 2.Halbzeit nicht mehr aufholen und verlor schließlich mit einem Punktestand von 12:25.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Zuschauern, die zahlreich erschienen sind und sie unterstützt haben. Das nächste Saisonspiel der 2. Damen findet am Sonntag, den 11. Dezember um 15:30 in Hüllhorst statt.

 

Aufstellung: Samira (1), Lara, Sina (4), Franziska, Jaqueline, Lena (2), Annika (1), Christina (2), Adina (2), Annalena (1 geh. 7m)

Meldung vom 10.12.2016


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele