Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Erste Damen beginnt Rückrunde mit einem Sieg

Am Samstagabend waren die Warmserinnen zu Gast bei der HSG Porta Westfalica 1 in Veltheim.

Die Anfangsphase startete holprig. Die SV-Sieben zeigte schlechtes Rückzugsverhalten und das Spiel war geprägt von individuellen Fehlern. Teilweise hatte man als Zuschauer sogar den Eindruck, dass der Ball der „größte Feind“ der Mädels sei. Irgendwann hat es dann doch noch „Klick“ gemacht, das Spiel gewann an Sicherheit und der SVW kam nach zwischenzeitlichem 3-Tore-Rückstand wieder auf den 14:13-Halbzeitstand heran.

Die zweite Halbzeit fing auf dieselbe Art wie bereits die erste Hälfte an. Eine Zwei-Minuten-Strafe für die Gegner und die daraus folgende Überzahl hat das Gäste-Team mehr verwirrt als ihm geholfen. Dann lief Annika jedoch zur Höchstform auf. Sowohl aus dem Rückraum als auch im 1-gegen-1 gelangen ihr insgesamt 10 Treffer. Durch gute Abwehrarbeit blieb der Spielstand immer knapp. In der 51. Minute ging Warmsen endlich in Führung und gab sie auch trotz doppelter Manndeckung nicht mehr her. Die Partie endete letztlich verdient 22:26. Positiv zu vermerken ist die 100%ige 7-Meter-Ausbeute und dass wieder einmal ein Rückstand aufgeholt werden konnte. Vielen Dank auch an Annalena und Sandra für die Unterstützung.

Melanie, Karo, Sarina, Jenny 3, Sandra, Marina 2, Annika 10, Leonie, Evelyn, Larissa 4/1, Annalena, Alina 7/3

Erste Damen

Meldung vom 23.01.2017


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele