Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handballl: Mit Holpern und Stolpern dann doch zum Sieg

Das Heimspiel der 2. Damen gegen die HSV Minden-Nord 3 endet mit einem Spielstand von 22:12.

2. Damen 2016/2017Trotz des anfänglichen Optimismus unserer Damen blieb der gewünschte Erfolg in der ersten Halbzeit der Partie leider aus. Keine der beiden Mannschaften konnte sich wesentlich von der jeweils anderen absetzen, womit die erste Halbzeit mit einem Halbzeitstand von 8:7 für unsere Mannschaft endete.

Nach der Besprechung in der Halbzeit, begann die zweite Halbzeit immer noch mit einigen Fehlern, jedoch schienen sich unsere Damen etwas gefangen und erholt zu haben, wodurch auf der gegnerischen Seite der Ball immer öfter im Netz landete und unsere Damen sich mit einem Zwischenstand von 18:12 absetzen konnten. Letztendlich war den Gegnern kein Tor mehr gegönnt, wodurch unsere Damen die Partie mit einem eindeutigen 22:12 Sieg für sich entschied, wobei der 22. Treffer unserer Damen in den letzten Sekunden fiel, als Annalena von unserem Tor aus einen erstaunlich unerwarteten Treffer ins andere Tor landete.

Ein Dank geht an Kim die uns als Trainer auf der Bank unterstützt hat und ebenfalls an die zahlreichen Zuschauer die uns während der gesamten Partie unterstützt haben.

Das nächste Saisonspiel findet am 25.02.2017 um 16:30 Uhr gegen den TuS Westfalia Vlotho-Uffeln 2 in der Uchter Dreifachturnhalle statt. Die Mädels freuen sich über jeden der den Weg in die Uchter Halle findet, um sie anzufeuern.

Annika(1), Lara(1), Adina(1), Jacqueline(), Christina(5), Daniela(1), Lareen(3), Annalena(6), Sandra(), Sina(4), Franziska(), Darlyn( 1 geh. 7m)

Meldung vom 06.02.2017Letzte Aktualisierung: 07.02.2017


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele