Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Fußball: I. Herren mit Remis im Spitzenspiel

1:1 gegen den SC Viktoria Lavelsloh / Altherren schlagen den SC Uchte deutlich

FußballMit einem leistungsgerechten 1:1 endete das Spitzenspiel des SV Warmsen gegen den ersten Verfolger SC Viktoria Lavelsloh. Schwarz-Gelb hatte schon früh den ersten Schreckmoment, als Hannes Hormann verletzt ausgewechselt werden musste. Danach entwickelte sich eine zerfahrene, aber ausgeglichene Partie ohne wirkliche Höhepunkte. So ging es folgerichtig ohne Tore in die Kabine. Nach dem Wechsel war Warmsen zunächst leicht tonangebend, schlug dem Gegner das Silbertablett mit dem Gastgeschenk aber aus der Hand: Einen Abwehrbock der Gäste konnte Sebastian Heineking freistehend leider nicht verwerten. Und wie es dann so ist, kassiert man im Gegenzug mit dem ersten ernstzunehmenden Torabschluss den Gegentreffer. Warmsen wirkte zunächst konsterniert, konnte zum Ende hin aber ausreichend Druck aufbauen, um zumindest durch eine schöne Einzelaktion von Jannik Häseker zum Ausgleich zu kommen. Mehr war nicht mehr drin, wäre aber auch nicht so richtig verdient gewesen.

Die Altherren haben am Dienstagabend das Derby gegen den SC Uchte verdient mit 5:2 gewonnen. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung, da Schwarz-Gelb noch einige Chancen verpumpte. Aber letztlich war es eine gute Mannschaftsleistung, die durch Tore von Wolfram Borgmann, Christian Bult, Sven Höbel, Stefan Keil und Tobias Meyer belohnt wurde.

Die II. Herren verloren am Sonntag gegen den Landesberger SV II mit 1:3.

Meldung vom 27.04.2017


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele