Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: Weiteren Sieg in Helpsen gegen Schaumburg errungen

Nach einem langen ersten Spiel, Schaumburg gegen Rinteln, durften auch unsere Damen um kurz vor 18 Uhr gegen Gastgeber Schaumburg antreten.

Dadurch dass Schaumburg schon ein Spiel hinter sich hatte, blieb Warmsen nicht viel Zeit, um sachte ins Spiel zu kommen. Die Bälle mussten trickreich ins Feld der Schaumburgerinnen platziert werden, um sich nach und nach den Satz mit 25:19 Punkten zu holen.

Trikot im GrasIm zweiten Satz hatten die Gegner Blut geleckt und drehten den Spieß um. Einige Fehler brachten die Konzentration und Sicherheit der Mannschaft durcheinander und so ließen sie sich den Satz knapp mit 22:25 Punkten wegschnappen.

Das sollte nicht noch einmal passieren! Mit sicher geblockten Bällen und harten Angaben konterten sie gegen die Schaumburgerinnen in diesem Satz. Den Sieg wollten beide Mannschaften, doch konnte sich Warmsen diesen mit 27:25 Punkten holen.

Die Damen knüpften an der Leistung des vorherigen Satzes an. Schaumburg blieb aber weiterhin dicht auf den Fersen, verschenkte aber durch eine verschlagene Angabe den letzten Punkt und somit den Sieg mit 25:23 Punkten.

Warmsen gewinnt mit 3:1 gegen Schaumburg und bleibt mit 4 Siegen und 12 Punkten an der Tabellenspitze.


Aufstellung: Elena Regert, Anne Weßling, Pia Heine, Jenny Meyer, Kira Greve, Sarah Bredemeyer, Julia Krüger, Lea Rodenberg, Jennifer Hoffmann, Marie-Kristin Bödeker

Meldung vom 14.10.2017Letzte Aktualisierung: 20.11.2017


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele