Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Handball: Nicht schön, aber erfolgreich

Die Handballerinnen des SV Warmsen holten mit einem 23:22 im Kellerduell gegen die HSG Porta Westfalica den ersten Saisonsieg in der Bezirksliga Minden Lübbecke.

Trotz einer vierwöchigen Spielpause konnten wir an unseren Punktgewinn aus Oktober anknüpfen und verbuchen nun 3 Punkte auf unserer Habenseite. Zwar bekleckerten wir uns nicht mit Ruhm, hatten in der jederzeit umkämpften Partie jedoch am Ende die Nase vorn.

Der Kampfgeist war es, der über den Sieger entschied. Wir gingen vor dem gegnerischen Tor ein ums andere Mal unkonzentriert zu Werke und vergaben mehrere „Hundertprozentige“. Auch in der Abwehr wurde nicht so zugepackt wie vom Trainerteam gefordert. Da der Wille der Mannschaft jedoch spürbar war,  konnten die Punkte dennoch aus Porta entführt werden. Dies war auch einer guten Leistung von Joungster Annika Ruhe am Kreis zu verdanken, die immer besser ins Team findet.

Am nächsten Sonntag geht es in der heimischen Halle gegen den Tabellenletzten HSG Espelkamp/Fabbenstedt um die nächsten Punkte. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer um 16 Uhr in Uchte.

Madita, Darlyn 5 geh. 3m, Sarina 1, Marie, Adina, Lara 1, Carmen, Annika Rethmeier 9, Leonie, Evelyn, Jenny 7/3, Lareen, Danni 1, Annika Ruhe 4

Sieg gegen Porta

Meldung vom 13.11.2017Letzte Aktualisierung: 20.11.2017


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.