Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Schach: SV Warmsen gibt Punkte an SK Neustadt ab

Schach: Schachsparte auch in der 2. Runde ohne Sieg

SchachspielDa war mehr gegen die 2. Mannschaft des SK Neustadt am Rübenberge drin. Dieses Fazit ist bitter, aber letztlich beginnt jedes Spiel mit gleichen Chancen für beide Seiten und der Bessere gewinnt. Diesmal gingen Partien durch Standardmotive verloren. Mal war es eine übersehene Gabel und mal ein Spieß. Ein falscher Zug und die Partie ist eigentlich schon vorbei. Aber reden wir über positive Nachrichten. Auf das Spitzenbrett ist Verlass. Uwe Buddensiek stellte einen Läufer ins feindliche Lager, „knetete“ dann seinen Gegner ist seiner gewohnten Manier durch, bis es ihm gelang einen Freibauern in eine Dame zu verwandeln. Der Rest war Routine. Am 7. Brett gewann Christian Bödeker seine Partie. Viel Druck auf den gegnerischen König zahlte sich am Ende aus. Auch das 8. Brett, wieder besetzt mit unserem Nachwuchsspieler Kilian Schramm, konnte punkten. Mit 1,5 aus 2 Punkten ist Kilian auf dem Weg eine tolle Start-DWZ (Wertungszahl der Spielstärke) zu erringen. Ohne Sieg ist der SV Warmsen auf Platz 8 der Tabelle und damit noch knapp vom Abstiegsplatz entfernt. (Ank, 12.11.2018)

Meldung vom 12.11.2018


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele