Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Volleyball: Erster Punkt in der Saison 2018/2019

Am Samstag, dem 17.11. war das größte Ziel des Tages sich einen ersten Tabellenpunkt, wenn nicht sogar einen Sieg vor heimischen Publikum zu erkämpfen. Gegen den VT Rinteln mussten sich die Warmserinnen leider 1:3 geschlagen geben. SV Dimhausen musste jedoch zwei Sätze abgeben, sodass leider kein Sieg aber der erste Punkt in der Tabelle auftauchte.

Um 15 Uhr stand das erste Spiel gegen VT Rinteln an. Im ersten Satz fiel es der Mannschaft zunächst schwer ins Spiel zu kommen, dennoch gelang ihnen der Ausgleich bei einem 9:9. Jedoch war Rinteln ab da an immer ein paar Punkte voraus und die Warmserinnen mussten sich mit 25:17 geschlagen geben. Der zweite Satz startete vielversprechend, da der SVW im ersten Teil knapp in Führung ging. Anschließend passierten allerdings zu viele Eigenfehler, sodass der Gast wieder in Führung ging, diese ausbauen konnten und sie sich den zweiten Satz letztlich klar mit 25:14 sicherten.
Somit hieß es für den dritten Satz alles geben, um sich die Chance auf einen Punkt oder sogar einen Sieg nicht zu verbauen. Bis zum 21. Punkt gaben sich die zwei Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch die Rintelner Mannschaft lag immer knapp vorne. Mit dem 21. Punkt kam dann der Ausgleich und die Heimmannschaft behielt die Nerven, sodass das Spiel über die 25 Punkte hinaus ging. Am Ende konnten die Warmserinnen einen knappen Satzgewinn einfahren (27:25).
Die erste Hälfte des vierten Satzes verlief gut, beide Mannschaften holten sich Punkt für Punkt. Allerdings schwächelte die Heimmannschaft zum Ende, sodass Rinteln den 4. Satz mit einem knappen Endstand von 25:23 gewann. Am Ende des ersten Spiels mussten sich die Volleyball-Damen leider mit einem 1:3 geschlagen geben.

Heimspiel 2Von der ersten Niederlage war die Mannschaft etwas enttäuscht, allerdings machten die Fans und die Spielerinnen auf der Bank ordentlich Stimmung. Jetzt hieß es durchhalten und bei dem Spiel gegen SV Dimhausen, die im oberen Drittel der Tabelle standen nicht den Mut zu verlieren. Der erste Satz startete gut - die Warmserinnen lagen mit einem ordentlichen Abstand vorne. Auf einmal wendete sich allerdings das Blatt und der SV Dimhausen holte auf. Die Heimmannschaft konnte nicht mehr gegenhalten und musste sich somit trotz der anfänglichen Führung mit einem deutlichen 25:16 geschlagen geben.
Der zweite Satz startete, wie der erste Satz aufgehört hat - die Gegnermannschaft führte anfangs deutlich. Die Warmserinnen konnten sich zwar herankämpfen, mussten den Satz aber mit 25:20 abgeben.
Somit war auch in diesem Spiel das Ergebnis des dritten Satzes entscheidend. Zunächst ging die Heimmannschaft in Führung, doch der SV Dimhausen gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich in der zweiten Hälft gut heran. Trotzdem ließen sich die Warmserinnen nicht aus der Ruhe bringen und holten sich den zweiten Satz des Tages und den ersten Satz in diesem Spiel (25:22).
Hoch motiviert starteten sie somit in den vierten Satz. Die Volleyball-Damen zeigten gute Abwehraktionen und schlugen druckvolle Angaben, womit sie sich diesen Satz verdient mit 25:17 erkämpft haben. Es stand somit 2:2 und mindestens ein Punktgewinn war gesichert, doch auch der erste Sieg sollte erkämpft werden. 
Nun kam der mit Abstand schwierigste Satz des Tages. Nach den bereits sieben gespielten Sätzen mussten die Warmserinnen nochmal alles rausholen. Jedoch war der Gast einfach frischer und konzentrierter im Abschluss und der SVW musste sich mit 15:12 im letzten Satz und somit insgesamt am Ende mit 3:2 geschlagen geben.

Letztlich konnten sich die die Volleyball-Damen den gewünschten ersten Punkt holen und haben damit gezeigt, dass sie doch punkten können.


Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei unseren tollen Fans bedanken, die uns super unterstützt haben. Vorallem nach dem ersten Spiel kamen viele aufbauende Worte, was uns im zweiten Spiel sehr geholfen hat. 

Das nächste Auswärtsspiel gegen den TSV Mühlenfeld findet am kommenden Sonntag (16.12.) statt. Im neuen Jahr starten wir direkt am 12.01.19 mit einem Heimspiel gegen den Vfl Bückeburg und TuS Niedernwöhren.

Meldung vom 11.12.2018


« zurück


Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.