Sportverein Warmsen e.V. von 1948

 
 

Schach: Abwärtstrend gestoppt?

Schach: Schachsparte gewinnt Heimspiel gegen die SG Garbsen Marienwerder 2

Karsten LohstrohVier sieglose Wettkämpfe in Folge, so kann man den Klassenerhalt nicht schaffen. In starker Besetzung und mit klarer Zielsetzung setzten sich die Mannen des SV Warmsen an die Bretter mit den 64 Feldern. Kampflos ging der erste Punkt an den SV Warmsen, denn die Gastmannschaft konnte das 3. Brett nicht besetzen. Der Vorsprung sollte aber nur 90 Minuten zu halten sein. Am 8. Brett musste Manfred Kruse ein hoffnungsloses Bauernendspiel mit einem Läufer weniger aufgeben. Eine starke Leistung zeigte Wilhelm Brand am 5. Brett.  Ein mutiger Tausch eines Turms gegen Läufer und Bauer war der Einstieg in ein interessantes Endspiel. Mit einer Freibauernlawine überrollte Wilhelm seinen Gegner und stellte den Vorsprung wieder her. Auch ein halber Punkt kann manchmal entscheidend sein. Wilhelm Bödeker einigte sich auf Remis in einer festgefahrenen Stellung, in der keine Seite ohne riskante Materialverluste mehr die Initiative gewinnen konnte. Einen ganzen Punkte holte auch Karsten Lohstroh. Sein Gegner ermöglichte eine Fesselung, die dem Spieler des heimischen Vereins einen vollen Turm Vorsprung und damit den Sieg brachte. Den Sieg sicherte letztlich das 1. Brett. In einer eher chaotischen Eröffnung behielt Uwe Buddensiek den Überblick und verstärkte die Schwächen des Gegners kontinuierlich. Der Lohn der Mühe waren zunächst zwei Bauern. Anschließend nutze er die Grundreihenschwäche seines Gegners aus und gewann. Mit der Punkteteilung am 2. Brett war Uwe Anker am 2. Brett mehr als zufrieden, hatte er doch einen Bauern weniger. Wie nah Sieg und Niederlage im Schach beieinander liegen und wie spielentscheidend ein Zug sein kann,  musste Cord Ruhe am 6. Brett schmerzlich erfahren.  Mit gutem Spiel hatte er sich einen ordentlichen Materialvorteil in Form einer Qualität und eines Bauern erarbeitet. Eine Springergabel setzte seinen Hoffnungen jedoch ein jähes Ende.

Ein Anfang ist gemacht, aber weitere Siege in den nächsten Mannschaftskämpfen müssen her, um den Klassenerhalt zu sichern.      (Ank, 21.01.2019)

Meldung vom 20.01.2019Letzte Aktualisierung: 25.01.2019


« zurück


Ergebnisse

Nächste Spiele